DFV Deutsche Fondsvermögen


Aktuelle Beteiligungsangebote mit Prämie kaufen

Ausverkauft! Derzeit gibt es bei SachwertSuperMarkt leider kein Beteiligungsangebot dieses Emittenten.  Zu allen Beteiligungsangeboten


DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH

Die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH ist Investmentspezialist für Immobilien und Infrastrukturprojekte in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern sowie den USA. Diese werden von der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG in Form von Alternativen Investment Fonds (AIF) konzipiert und angeboten.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 aus einem Netzwerk international erfahrener, institutioneller und privater Partner gegründet. Hierzu gehören z.B.: Arundel AG und die Profunda Vermögen GmbH, die auch  Hauptaktionär der IMMAC Holding AG und der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG ist.

Das Management der DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH verfügt über langjährige Erfahrung bei Transaktionen und Finanzierung von Immobilien- und Infrastrukturprojekten. Sie leistet außerdem als Geschäftsbesorger die Objektakquisition, Transaktionsmanagement und koordiniert die gesamte Due Diligence.

Leistungsübersicht der DFV Immobilienfonds

Status Prospektierte Rendite pro Jahr, vor Steuern Tatsächliche Rendite pro Jahr, vor Steuern Prospektierte Laufzeit tatsächliche Laufzeit
DFV Seehotel am Kaiserstrand Bewirtschaftungsphase 5,75% 5,05% bis 2031  
DFV Hotel Weinheim Bewirtschaftungsphase 5,20% 5,0% bis 2031  
DFV Hotel Flughafen Leipzig Bewirtschaftungsphase Spezial-AIF Spezial-AIF    
DFV Infrastruktur I US Energie Platzierungsphase Spezial-AIF Spezial-AIF    
DFV Hotel Oberursel Bewirtschaftungsphase 5% 5% 15 Jahre  

Beim Fonds DFV Seehotel Am Kaiserstrand wurden vorgezogene Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt, die durch einen Gesellschafterbeschluss aus einer auf zwei Jahren befristeten Ausschüttungsreduzierung um 0,7% p.a. finanziert werden.
Stand: 24.04.2019

Hanseatische Kapitalverwaltung AG

Die Hanseatische Kapitalverwaltung AG verantwortet seit dem 1. Juli 2013 mit einem Team von mittlerweile mehr als 20 Mitarbeitern das laufende Asset- und Objektmanagement sowie die Anlegerbetreuung, insbesondere für ursprünglich von der IMMAC emittierten, geschlossenen Fonds investierend in Sozialimmobilien in Deutschland und Österreich.

Die Hanseatische ist eine rein eigenkapitalfinanzierte AG mit einem Stammkapital von aktuell 500 TEUR. Darüber hinaus verfügt sie über Kapitalrücklagen, die über das gesetzlich geforderte und laufend kontrollierte Kapital hinausgehen und sich per 31.12.2017 auf über 1 Mio. EUR belaufen.
Hinter der Hanseatischen und ihren exklusiven Partnern IMMAC und DFV steht eine stabile Eigentümerstruktur. Bereits im Jahr 2012 hat sich die Konzernmutter Profunda Vermögen intensiv mit dem Thema AIFM befasst und in der Folge die neue Struktur der Gruppe entwickelt.
Im Juni 2013 führte dies zur Gründung der Hanseatischen sowie am 31.03.2014 zur offiziellen Aufnahme des Geschäftsbetriebes als regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Neben geschlossenen Investmentvermögen für Privatkunden konzipiert die Hanseatische auch auf semiprofessionelle und professionelle (institutionelle) Anleger individuell zugeschnittene Spezial-AIF, die in Deutschland und im europäischen Ausland in Spezialimmobilien, wie z.B. Hotels und wohnwirtschaftliche Immobilien investieren.

Ab dem Jahr 2018 werden in deren Spezial-AIF Produkten auch Investitionen in internationalen Infrastrukturmaßnahmen, z.B. Energie, getätigt.

Platzierte Beteiligungen